Duesseldorf

Aus dem Kreisverband:
Aktuelles

Freitag, 08. Juni 2018, 19.00 Uhr, Frauenstammtisch, Restaurant „Tante Anna“, Kölner Landstr. 370, 40589 Düsseldorf, mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen: U71, U 74, U77 oder U83

Freitag, 13. Juli 2018, 18.00 Uhr, Informationsveranstaltung zum Thema "Krankenhauskeime (MRSA) - ein unkalkulierbares Risiko?".Zur Einladung ! Zur Anmeldung!

 

 

 

Sylvia Pantel einstimmig als Vorsitzende bestätigt!

Nach einer sehr interessanten Führung durch die Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf auf der Mühlenstraße fand dort auch die sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung der Frauen Union Düsseldorf mit Neuwahlen statt.

Sylvia Pantel konnte sich über ihre einstimmige Wiederwahl als Vorsitzende der Frauen Union Düsseldorf freuen. „Dieses Ergebnis ist Ermutigung und Ansporn zugleich für alle künftigen Vorhaben. Die Frauen Union Düsseldorf setzt sich weiterhin in allen Politikfeldern mit den Erfahrungen aus Frauensicht ein und sie ist eine starke und morderne politsche Kraft, die auf gesellschaftliche und politische Prozesse erfolgreich Einfluss nimmt. … Das Ergebnis zeige aber auch, dass es sich lohnt, Themen und Probleme offen zu benennen und zu diskutieren. Die Frauen Union Düsseldorf ist diskussionsfreudig und versucht Lösungswege zu finden“, so Pantel.

Die erfolgreiche Arbeit wird nun fortgesetzt mit den wiedergewählten drei Stellvertreterinnen Monika Bos, Sylvia Lafllör und Birgit Schentek, der Pressesprecherin Heidrun Leinenbach, der Schriftführerin Constanze Mucha sowie der Veranstaltungskoordinatorin Martina Meurer-Langhold. Neu in den Vorstand kommt Melina Schulze als Mitgliederbeauftragte. Mit Marta Erler, als Beisitzerin, sind somit zwei Damen neu im Team. Komplettiert wird der Vorstand durch die weiteren Beisitzerinnen: Helga Baum, Angela Frankenhauser, Dr. Ulrike Hein-Rusinek, Marianne Holle, Ines Hümmerich, Dr. Rossiza Kowol-Willemsen, Elena Matekina, Angelika Stempel, Irene Stengel, Dagmar von Dahlen und Berit Zalbertus.

Ebenfalls wurde auf dieser Jahreshauptversammlung die neue aktualisierte Satzung der Frauen Union Düsseldorf verabschiedet.

 

Auch die Presse berichtete über die Jahreshauptversammlung:

Sylvia Pantel bleibt Chefin der Düsseldorfer Frauen Union

https://www.nrz.de/staedte/duesseldorf/sylvia-pantel-bleibt-chefin-der-duesseldorfer-frauen-union-id213980255.html

 

 

--------------------------------------------------

 

Ab sofort gibt es in unregelmäßigen Abständen den Rundbrief der Frauen Union Düsseldorf

 "Auf ein Wort".

Anregungen und/oder Kritik können Sie gerne äußern unter

Tel. 0211/1653506 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

!!!Neueste Ausgabe!!!! 

auf ein wort april 2018 lei.pdf

-------------------------------------------

auf ein wort_dezember 2017.pdf

fu_auf ein wort juni 2017.pdf

Rundbrief Februar 2017

Rundbrief Dezember 2016

 

 

 

 

Zum Flyer der FU Düsseldorf

fu-flyer titel fr internetseite

„f“-Logo

Frauen Union Düsseldorf auf Facebook

 

Das Prostituiertenschutzgesetz ist verabschiedet! Hier geht es zum Flyer

flyer prostituiertenschutzg

 

Aus dem Bundesverband:

Zur aktuellen Debatte


Berlin, 14.06.2018

AKK

Copyright CDU/Laurence Chaperon

Schreiben der Generalsekretärin der CDU Deutschlands an die Mitglieder der CDU:

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich wende mich heute in einer ernsten Lage an Sie als Mitglieder der CDU Deutschlands. In den letzten Tagen ist die Diskussion über die Ordnung und Steuerung der Migration in Deutschland innerhalb unserer Partei, aber vor allem auch mit unserer Schwesterpartei, mit immer größerer Vehemenz geführt worden.

Worum geht es?

Wir – CDU und CSU – haben das gemeinsame Ziel, die Migration in unser Land besser zu ordnen, zu steuern und die Zahl der zu uns kommenden Menschen deutlich zu verringern. Dies hatten wir bereits in unserem gemeinsamen Regelwerk zur Migration von CDU und CSU niedergeschrieben und im Koalitionsvertrag durchgesetzt. Zudem ist seit 2015 bereits sehr viel erreicht worden und weitere wichtige Schritte sind geplant: Besonders wichtig sind zum Beispiel die AnKER-Zentren, die wir als CDU voll und ganz unterstützen. Darüber hinaus werden viele weitere Vorschläge von Horst Seehofer und Angela Merkel gemeinsam getragen.

In der aktuellen Debatte geht es nun um einen Vorschlag: die Zurückweisung an der Grenze. Wir als CDU haben die Sorge, dass ungeordnete Zurückweisungen an unseren Grenzen, als Land im Herzen Europas, nicht der richtige Weg sind. Sie könnten zu einem negativen Dominoeffekt und letztlich der Infragestellung des Europäischen Einigungswerks führen, für das wir als CDU immer gestanden haben. Weiterlesen...

Sofortprogramm Pflege


Berlin, 29.05.2018

FU_Postkarte__Pflege2018

Mit dem Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege werden zusätzliche Stellen und bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege geschaffen. „Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt sofort die Kosten für 13000 neue Stellen in Einrichtungen der Altenpflege. Wir gehen damit bewusst über die zugesagten 8000 Stellen im Koalitionsvertrag hinaus, damit alle Einrichtungen von dieser sofortigen Unterstützung profitieren können“, so die gesundheitspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Karin Maag MdB, zum Sofortprogramm Pflege.

Eckpunktepapier Sofortprogramm

Weiterlesen...

Muttertag 2018


Berlin, 13.05.2018

Muttertag2018

Stark für Frauen und Familien!

  • Familien stärken, Kinder fördern:
    Wir werden das Kindergeld bis erhöhen und den Kinderfreibetrag anheben. Ein erhöhter Kinderzuschlag wird einkommensschwache Familien entlasten.
  • Weiterlesen...

Frau und Politik


 

FP_02-2018_Titel

pdf F&P 02-2018.pdf 1.68 MB


Mitglied werden

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitritts- erklärung zu.
Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter