Duesseldorf

Aus dem Kreisverband:
Die nächsten Termine:

Vorankündigung:

Di. 06.03.2018, 18.00 Uhr öffentliche Veranstaltung zum

Thema "Die Rolle der Frau im Islam und im Salafismus",

 im Rathaus Benrath, Benrodestraße 46, 40597 Düsseldorf. Zur Einladung! Zur Anmeldung !

Fr. 09.03.2018, 19.00 Uhr Stammtisch der FU Düsseldorf bei "Tante Anna", Kölner Landstraße 370

Mo. 09.04.2018, 20.00 Uhr Jahreshauptversammlung der Frauen Union Düsseldorf

mit Neuwahlen des gesamten Vorstandes (Einzelheiten werden noch bekannt gegeben.)

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ab sofort gibt es in unregelmäßigen Abständen den Rundbrief der Frauen Union Düsseldorf

 "Auf ein Wort".

Anregungen und/oder Kritik können Sie gerne äußern unter

Tel. 0211/1653506 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

 

!!!Neueste Ausgabe!!!! 

auf ein wort_dezember 2017.pdf

--------------

fu_auf ein wort juni 2017.pdf

Rundbrief Februar 2017

Rundbrief Dezember 2016

 

 

 

 

Zum Flyer der FU Düsseldorf

fu-flyer titel fr internetseite

„f“-Logo

Frauen Union Düsseldorf auf Facebook

 

Das Prostituiertenschutzgesetz ist verabschiedet! Hier geht es zum Flyer

flyer prostituiertenschutzg

 

19.-20.11.2016 Seminar "Reden und Sprechen im Ehrenamt – Kommunikation und Rhetorik", Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter, Informationen unter www.azk.de

25 Jahre Frauenkolleg der Konrad-Adenauer-Stiftung – Seminare für Führungspositionen im Verein, Verband oder Beruf – Fit für den Sprung in die Politik. Zum Fachprogramm 2016

Mentoring-Programm der FU NRW - für Frauen, die ihre Kompetenzen und ihre Persönlichkeit für eine zukunftsfähige, christliche und wertegebundene Politik einsetzen wollen. Bewerbungen für 2016 sind abgeschlossen - Informationen und Bewerbungsbogen.

Helene-Weber-Kolleg – Mentoringbörse

Im HWK-Mentoringprogramm finden politisch interessierte Einsteigerinnen und neu gewählte Mandatsträgerinnen Unterstützung auf ihrem Weg in die Politik. Sie können vom Wissen anderer Personen profitieren, die wissen, wie das politische Geschäft tickt, und interessante, überparteiliche Kontakte knüpfen. Weitere Informationen im Flyer.

Zum Internetauftritt der Frauen Union der CDU Deutschlands geht es hier. 

 

Aus dem Bundesverband:

Koalitionsvertrag: #fragCDU


Berlin, 16.02.2018

27752442_10155389331200415_6476579180012573486_n

Die CDU bietet ihren Mitgliedern einen besonderen Service an: Vertreter der Bundespartei, die in erster Reihe an der Entstehung des Koalitionsvertrags mitgewirkt haben, stehen Ihnen für Fragen direkt am Telefon zur Verfügung.

Dienstag, 20. Februar 2018

  • 13.30 Uhr: Annette Widmann-Mauz, Chefverhandlerin in der AG „Familien, Frauen, Jugend und Senioren, inklusive Demokratieförderung“, Vorsitzende der Frauen Union, Mitglied des CDU-Bundesvorstands

Machen Sie mit bei der Telefonaktion #fragCDU und stellen Sie Ihre Frage live am Telefon, im Vorfeld per E-Mail, per Facebook oder via Twitter. Mehr Infos

 

Weiterlesen...

Familien und Kinder stehen für uns im Mittelpunkt!


Berlin, 07.02.2018

„Wir erleichtern Familien den Lebensalltag! Sie sollen nach ihren Vorstellungen leben können. Dafür schaffen wir die Rahmenbedingungen, indem wir konkret helfen, unterstützen und entlasten. Wir haben bei den Familien Wort gehalten! Die familienpolitischen Forderungen der CDU werden umgesetzt“, fasst die Vorsitzende der Frauen Union der CDU Annette Widmann-Mauz MdB die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen für Familien mit Kindern zusammen.

Konkret erhalten Familien mit Kindern ein höheres Kindergeld von 25 Euro pro Kind und einen erhöhten Kinderfreibetrag. Zusätzlich bekämpfen wir die Kinderarmut mit einem höheren Kinderzuschlag und besseren Leistungen für Bildung und Teilhabe.

Weiterlesen...

Ein starkes Paket für Familien und Frauen


Berlin, 12.01.2018

 „Die Sondierungsergebnisse setzen wichtige neue Akzente für Familien, Kinder und Frauen“, begrüßt die Vorsitzende der Frauen Union der CDU Annette Widmann-Mauz MdB die Ergebnisse der Verhandlungen. Die Parlamentarische Staatssekretärin hat in der Nacht zum Freitag die letzten strittigen Punkte mit ausgehandelt. „Ich bin sehr zufrieden. Wir haben wichtige Weichen stellen können. Wir werden Familien deutlich entlasten. Das Kindergeld steigt bis 2021 um 25 Euro, zugleich erhöhen wir den Kinderfreibetrag. Kinderarmut bekämpfen wir gezielt durch einen höheren Kinderzuschlag. Für ältere Mütter mit 3 und mehr Kindern führen wir den dritten Mütterrentenpunkt ein.“

Weiter hebt sie hervor: „Bildung ist für alle Kinder zentral. Deshalb werden wir dafür sorgen, dass Kinder überall in Deutschland gleiche Chancen haben. Wir werden in Absprache mit den Ländern mehr Geld dafür zur Verfügung stellen und bedarfsgerecht die Bildungs- und Betreuungsinfrastruktur ausbauen und die Qualität verbessern. Mit einem neuen Rechtsanspruch auf Betreuung im Grundschulalter ermöglichen wir auch im Grundschulalter ein gezieltere Förderung von Kindern und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Eltern.“

Weiterlesen...

Frau und Politik


 

FP_05_06-2017_Titel

pdf F&P 05-06-2017.pdf 2.35 MB


Mitglied werden

Mitglied werden

Jeder kann etwas bewegen.

Ja, ich will Mitglied der Frauen Union der CDU werden. Bitte senden Sie mir eine Beitritts- erklärung zu.
Außerdem möchte ich weitere Informationen über die Frauen Union der CDU erhalten.

weiter